Mit den Inneren Augen sehen

Ferien-Intensiv-Seminar Essentielle Gestaltarbeit im Centro D’Ompio am Ortasee in Norditalien

  wahrnehmen sehen erkennen      
zulassen  einlassen wissen verwirklichen verwandeln

 

   

Unsere Wahrnehmung ist durch unsere Geschichte geprägt, teilweise auch fixiert. So sind wir oft nicht in der Lage zu sehen, was wirklich ist. Wir befinden uns in festen Deutungsschemata, die sich schon früh gebildet haben und müssen neue Muster bewusst und mit aktiver Entscheidung formen. Wir bieten verschiedene erprobte Werkzeuge an, um mit der ursprünglich innewohnenden Intelligenz in Kontakt zu kommen, so dass die bewusste Energie freier fließen kann – und wir mit neuen Augen sehen.

SEHEN UND TIEFES SCHAUEN  *  MEHR UND MEHR DIE WIRKLICHKEIT ERKENNEN  *  SEHEN, WAS WIRKLICH IST, JENSEITS VON TRAUM UND PROJEKTION  *  DIE BILDER DER WELT WOHNEN IN MIR

Wir arbeiten mit Meditation, Tai-Chi, Augenübungen, gestalttherapeutischer Traumarbeit, kreativer Erforschung mit Tonerde, literarischem Schreiben, Lesung mit Texten verschiedener spiritueller Traditionen. Ein Nachmittag steht zur freien Verfügung um einen Ausflug zu machen, vielleicht zu wandern, zu baden oder im romantischen Städtchen Orta am Wasser zu sitzen.

Das Zentrum selbst (Centro dòmpio) befindet sich in einer besonders erholsamen und inspirierenden Lage mit üppiger Vegetation, Swimmingpool  und Sonnenterassse. Die Verpflegung ist vielseitig – vegetarisch. Wir arbeiten und wohnen im ausgebauten alten Farmhaus, wo auch das Frühstück eingenommen wird. die Unterbringung in Mehrbettzimmern ist jugendherbergsartig. Zelten ist möglich und Einzelzimmer können in einer Nahegelegen Pension eigenständig reserviert werden (Fußweg ca. 10 min.)

Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung sind vor Ort zu entrichten.

 

Gesamtleitung: Dipl.-Psych. Katharina Martin
Mitarbeit: Heribert Greiner, Marie Martin, Anna Martin
Kosten: 540,- € zzgl. Unterkunft und Vollpension
Veranstalter: Verein für Essentielle Gestaltarbeit Freiburg e.V.
Datum: 07. bis 12. September 2017