Einführungstag Innere Systeme und Spiritualität

Die Zwei-Jahres-Trainings Innere Systeme und Spiritualität finden an drei langen Wochenenden statt und bieten einer geschlossenen Gruppe Raum, an den eigenen inneren Prozessen zu arbeiten. Um das Seminarkonzept und die Arbeitsweise vorab kennen lernen zu können, wird ein einführender Seminartag angeboten.

Es geht in dieser Seminarreihe darum, Wege kennenzulernen, Spiritualität in die Psychotherapie zu integrieren. Es handelt sich um die von Tom Holmes entwickelte Verbindung von innerer systemischer Arbeit (nach Schwartz) und buddhistischer Psychologie (nach Thich Nhat Hanh). Es werden grundlegende Techniken vermittelt, die dazu verhelfen, von den Verstrickungen mit Anteilen des inneren Systems in den Modus des »Selbst« zu gelangen und die heilsamen Energien, die dadurch aktiviert werden können, für die eigene Lösung und eventuelle Heilung der Situation zu nutzen. (Die Grundqualitäten von Achtsamkeit und Mitgefühl können als »Selbst-Aspekte« verstanden werden).

Die Teilnehmer lernen die Technik über eigene Erfahrungen kennen und bekommen eine praktische Anleitung zur Anwendung und Integration in die eigene therapeutische Arbeit (Verbindung mit humanistischer Therapie, Tiefenpsychologie und Verhaltenstherapie sind möglich). Die Techniken werden im Seminar in Kleingruppenarbeit eingeübt.Im weiteren Verlauf der Weiterbildung erfolgt Supervision der eigenen Praxisarbeit und Eingehen auf praktische und theoretische Fragen.

Änderungen vorbehalten!

 

Leitung:
Seminarbegleitung:
Prof. Dr. Thomas Holmes
Dipl.-Psych. Katharina Martin
 
14.3.2018 Mittwoch: 9.30–18.00 Uhr
(Kurze Teepausen eingeschlossen)
 
Preis 110,00 €